Allergie-Tests

Ein Bluttest für Allergien kann helfen, den Stoff zu identifizieren, der die allergische Reaktion auslöst. Oft ist erst mit dem Wissen um das Allergen eine sinnvolle Allergie-Therapie möglich.

Es sind nur ein paar Piekser notwendig, um im Rahmen eines sogenannten Pricktests die Allergiebereitschaft eines Patienten gegenüber bestimmten Stoffen zu testen. Die kleinen Einstiche sind das Resultat allemal wert: Viele Allergien des Soforttyps (Typ I) können anhand von Rötungen und Schwellungen an den Einstichstellen recht zuverlässig und innerhalb kurzer Zeit nachgewiesen werden.

Eine Allergie sollte frühzeitig behandelt werden, um ernste und chronische Folgeschäden zu vermeiden. Liegt der Verdacht einer Allergie nahe, kann ein Allergietest Klarheit schaffen.